Ein Geschenk, das Erinnerungen weckt – ein Spaziergang durch Wiblingen:

Geliebter Stadtteil Wiblingen
von Christa Kuisl

beschreibt die Geschichte Wiblingens seit der Eingemeindung zu Ulm.
1927 gab das ehemals kleine Dorf Wiblingen den Werbungen der großen Stadt Ulm nach und wurde Ulmer Stadtteil – nicht ahnend, dass es im Verlauf von 80 Jahren einer der größten Stadtteile Ulms werden würde. Entsprechend aufregend und spannend ist die Geschichte des Ortes und seiner Bewohner – die Baugeschichte der Wohnquartiere Alte Siedlung, Fischerhauser Weg, Erenlauh, Ravensburger Straße und Tannenplatz ebenso wie die Geschichte der Kirchen, der Schulen und der Wiblinger Vereine, deren Chroniken ebenfalls in das Buch eingegangen sind.
  Das Buch in hochwertiger Aufmachung mit 136 Seiten und über 60 teils historischen, teils farbigen Bildern ist in der 2. Auflage ab sofort im Handel erhältlich.

Umfang 136 Seiten
mit über 60 teils historischen, teils aktuellen, farbigen Bildern
gebundene Ausgabe
Hardcover-Einband
hochwertige Aufmachung, im Innenteil Bilderdruckpapier
handliches Format

Der Verkaufspreis der 2. Auflage 2008 liegt bei 12,80 EUR
 
„Geliebter Stadtteil Wiblingen“ ist zu beziehen
beim
mv-verlag Landthaler - Pfeifle · Am Wallenkreuz 8
89079 Ulm-Wiblingen · Tel. 0731/481115 · Fax 481121
e-mail: pfeifle.design@t-online.de


und bei folgenden Verkaufsstellen:
in Wiblingen

- Schreibwarengeschäft Heissel
- Schreibwaren PEN - G. Wolf
- Blumengeschäft Stocker
- G + S Apotheke Wibilingen
- Wohnambiente A. Sick, Ziegelhütte
- Stadtteilbibliothek Wiblingen
- Museum im Konventbau
- Buchhandlung Gondrom